Kirchliche Unterweisung - KUW

Was verbindet sich mit der KUW und welche Ziele werden dabei angestrebt?

Kinder und Jugendliche versuchen die Welt zu entdecken, deren Geheimnissen auf die Spur zu kommen und sie zu deuten. Die KUW kann sie in ihrer Suche unterstützen.

In der KUW können die Kinder und Jugendlichen auf ganzheitliche Weise die wichtigsten Inhalte des Christentums kennen lernen und sich damit auseinander setzen, verbunden mit der Hoffnung, dass sie diese Inhalte als ermutigendes Angebot für ihr Leben erfahren.

Die Anmeldung zur KUW beruht auf der Entscheidung der Eltern und des Kindes. Sie bildet von Beginn des dritten Schuljahres bis zur Konfirmation ein zusammenhängendes Ganzes. Die Klassen sind wie folgt aufgeilt:

KUW I    3. Klasse
KUW II   4. - 6. Klasse
KUW III  7. - 9 Klasse

Die Zusammenarbeit der Eltern mit den Unterweisenden ist eine wichtige Voraussetzung und leistet einen unersetzlichen Beitrag zum Gelingen der KUW.

Mehr Informationen zur Kirchlichen Unterweiseung finden Sie in unserem KUW-Informationsflyer.

Haben Sie noch Fragen? Unser KUW-Koordinator Kurt Herren steht Ihnen gerne zur Verfügung.


Corona-Massnahmen

Die 2. Welle der Corona-Pandemie fordert uns erneut. Gemäss der "Hilfestellung für Kirchgemeinden zum Corona-Virus", Stand 22. Januar 2021, ist der Unterricht bei gemischten Klassen, wenn immer möglich, in nach Schulklassen getrennten Teilgruppen durchzuführen (Vermeidung von Klassendurchmischungen).
Wo dies nicht als umsetzbar erscheint, sollten Präsenzveranstaltungen vermieden werden. Das gilt auch für KUW-Familiengottesdienste.

Momentan ist offen, ob der KUW-Unterricht und die Familiengottesdienste durchgeführt werden können.